Schulkooperation

Die Zusammenarbeit mit Schulen des Timo-Jugendclubs reicht bereits zurück bis ins Jahr 1993. Seit dem wurden auf verschiedenste Art und Weisen Kooperationen mit Schulen im Sozialraum Horn eingegangen. Aus dieser langen Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Schule haben sich besonders gelingende Bereiche der Zusammenarbeit mit Schulen herausgebildet. Sie umfassen die Bereiche, in denen unsere offene Jugendsozialarbeit mit ihrem eigenen außerschulischen Bildungsauftrag (§11, KJHG) die Schule mit ihrem eigenen Bildungsauftrag ergänzen kann.

So kann der Timo-Jugendclub seine Kompetenzen insbesondere in folgenden Bereichen einbringen:

  • Persönlichkeitsförderung/ soziales Lernen
  • geschlechtsspezifische Arbeit mit Mädchen und Jungen
  • Suchtprävention
  • Gewaltprävention
  • Sozialraumorientierte Arbeit
  • Medienpädagogik

In all diesen Bereichen wird in verschiedenen Settings und großer Methodenvielfalt gearbeitet.

Schulen aus dem Sozialraum, mit denen kontinuierlich zusammengearbeitet wird

  • Stadtteilschule Horn Standorte Querkamp + Steinadlerweg
  • Wichernschule
  • Stadtteilschule Horn
  • Grundschule Stengelestraße
  • Kath. Schule St. Paulus
  • ReBBZ/ Förderschule Hauskoppelstieg
  • Ev. Hochschule des Rauhen Hauses für Sozialpädagogik und Diakonie

Bei näherem Interesse geben wir gerne Auskunft.